Gemeinderat tagt in Unterwellenborn

Kamsdorf.  Vor allem zahlreiche Bauvorhaben stehen auf der Tagesordnung des Gemeinderates von Unterwellenborn, wenn er am 24. Februar tagt.

Der Norma-Markt von Kamsdorf hat mehr als 25 Jahre auf dem Buckel.

Der Norma-Markt von Kamsdorf hat mehr als 25 Jahre auf dem Buckel.

Foto: Jens Voigt / Archivfoto

Mit mehr als zwanzig Tagesordnungspunkten verspricht die Sitzung des Gemeinderates von Unterwellenborn am Mittwoch, 24. Februar, ab 18 Uhr in der Mehrzweckhalle von Kamsdorf eine längere Veranstaltung zu werden.

Neben der Diskussion und Beschlussfassung des Haushalts sowie Finanz- und Investitionsplanes stehen zahlreiche Bauvorhaben auf der Agenda. So soll es unter anderem um den Umbau eines Gebäudes und die Einrichtung eines Kindergartens in Birkigt gehen, um den Ersatzneubau für Norma in Kamsdorf, um eine Veränderung am B-Plan für das Erholungsgebiet Saalthal-Alter sowie um den Ausbau der Saalfelder Straße zwischen Könitz und der Siedlung Vogelschutz im Zusammenhang mit dem Ausbau der B 281.

Ferner sollen der Wahlleiter und sein Stellvertreter für die Wahl des Ortsteilbürgermeisters von Kamsdorf berufen werden.