Rohbau für Gebäudekomplex in Teichröda steht

Auf dem Gewerbegebiet in Teichröda entsteht eine Niederlassung für Service und Vertrieb von Forst- und Landmaschinen.

Auf dem Gewerbegebiet in Teichröda entsteht eine Niederlassung für Service und Vertrieb von Forst- und Landmaschinen.

Foto: Heike Enzian

Teichröda.  Hier finden zukünfitg eine Werkstatt, Schulungsräume und eine Ausstellungsfläche Platz.

Sichtbar voran geht es auf der Baustelle für eine neue Niederlassung für den Service und Vertrieb von Land- und Forsttechnik auf dem Gewerbegebiet in Teichröda. Der Rohbau für den Gebäudekomplex steht. Neben einer Verkaufshalle entstehen eine Werkstatt, Schulungsräume sowie eine großzügige Ausstellungsfläche. Investor ist die Firma Kotschenreuther mit Hauptsitz in Steinwiesen, die 2020 die Firma Luge in Engerda übernommen hatte.

Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan. Die Eröffnung ist in diesem Sommer geplant. Die Investitionssumme war ursprünglich mit rund zwei Millionen Euro angegeben, könnte aber auf Grund der allgemeinen Preisentwicklung am Bau höher ausfallen.