Rudolstadt: Big-Band-Sound im schönen Löwensaal

Rudolstadt  Kulturnacht Rudolstadt: Viel Applaus und eine Zugabe für die jungen Musiker. Gute Resonanz.

Zur Kulturnacht in Rudolstadt spielte die Blue Shark Big Band im Löwensaal.

Zur Kulturnacht in Rudolstadt spielte die Blue Shark Big Band im Löwensaal.

Foto: Guido Berg

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei so vielen Saxophonen am Start konnte der Hit mit dem Saxophon-Solo schlechthin nicht fehlen: „Careless Whisper“ von George Michael: Als Abschluss der Rudolstädter Kulturnacht spielte die Blue Shark Big Band der Kreismusikschulen Rudolstadt und Saalfeld am Samstag im brillant restaurierten Löwensaal und stellten mit ihrem beachtlichen Repertoire sicher mehr dar als nur die Vorband der „Jazzenden Lehrer“ aus Saalfeld, die die Kulturnacht musikalisch zwingend ausklingen ließen. Das bewiesen der langanhaltende Beifall und die vielen Bravo-Rufe, was der Big Band die „Verlegenheit“ einer Zugabe und den „Jazzenden Lehrern“ einen verspäteten Auftrittsbeginn einbrachte.

Die Koordinatorin der Kulturnacht, Katja Bettenhausen, erklärte, dass sie über die Resonanz des Abends hochzufrieden ist. Dabei sei das Angebot der zweiten Kulturnacht gegenüber der ersten sogar etwas reduziert worden, damit auch jeder Interessierte die Chance hatte, von jeder Veranstaltung auch etwas zu erleben. Sicher über 600 Kulturinteressierte waren am Samstagabend auf den Beinen, schätzt Katja Bettenhausen. Das Schöne an der Kulturnacht sei, erklärte sie, dass an diesem Abend „Rudolstädter für Rudolstädter“ etwas auf die Beine stellen. Ganz sicher werde es in zwei Jahren auch eine dritte Kulturnacht geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren