Rudolstadt: EVR erhöht ab Januar den Preis für Erdgas

Rudolstadt.  Grund sei das Brennstoffemissionshandelsgesetz.

Logo der EVR.

Logo der EVR.

Foto: André Kranert / Energieversorgung Rudolstadt GmbH

Die Energieversorgung Rudolstadt (EVR) erhöht zum 1. Januar 2021 den Gaspreis. Das teilte das Unternehmen seinen Kunden mit.

Der Arbeitspreis steigt um 0,29 Cent pro Kilowattstunde (brutto). Für einen Durchschnittshaushalt mit einem jährlichen Erdgasverbrauch von 20.000 Kilowattstunden bedeutet dies eine monatliche Mehrbelastung von 4,83 Euro.

Grund ist das so genannte Brennstoffemissionshandelsgesetz. Damit werden zum 1. Januar 2021 CO-Emissionszertifikate für Kraft- und Brennstoffe eingeführt.