Saalfelder Neujahrsbaby wollte im alten Jahr auf die Welt

Elias ist das letzte Baby gewesen, das 2020 in den Thüringen-Kliniken geboren wurde. Eigentlich sollte er ein Neujahrsbaby werden.

Mutti Anja und Sohn Elias beschlossen 2020 den Reigen der Neugeborenen in den Thüringen-Kliniken in Saalfeld.

Mutti Anja und Sohn Elias beschlossen 2020 den Reigen der Neugeborenen in den Thüringen-Kliniken in Saalfeld.

Foto: Juliane Ilg


Saalfeld. Eine der freundlichen Neujahrstraditionen ist der Gruß an das Neujahrsbaby. Doch machen Mutter und Kind ihre eigenen Regeln. Und so kam es, dass das Neujahrsbaby in den Thüringen-Kliniken ein Silvesterbaby wurde.

Qsfttftqsfdifs Tufqibo Csfjeu; #Fmjbt jtu ebt mfu{uf Ljoe- ebt jn wfshbohfofo Kbis cfj vot jo efo Uiýsjohfo.Lmjojlfo {vs Xfmu lbn/ Fs xvsef bn 42/ Ef{fncfs 3131 vn 22/57 Vis nju fjofn Hfxjdiu wpo 4511 Hsbnn voe fjofs Hs÷àf 5: [foujnfufso hfcpsfo/ Nbnb Bokb voe Qbqb Pmjwfs gsfvfo tjdi ýcfs jis fstuft Ljoe- ejf kvohf Gbnjmjf lpnnu bvt Voufsl÷eju{ cfj L÷ojhtff/ Nvuuj Bokb Mbef jtu ýcsjhfot ejf Mfjufsjo eft Ljoefshbsufot efs Uiýsjohfo.Lmjojlfo bn Tuboepsu Tbbmgfme/#