Sanierung des Amtsgerichts Rudolstadt ist abgeschlossen

Am Amtsgericht Rudolstadt zieht nach Abschluss der umfangreichen Sanierung der Alltag wieder ein. In das historische Gebäude aus dem Jahr 1905 wurden fast 14 Millionen Euro investiert. Vor allen die technische Ausstattung hat sich sehr verbessert. Zahlreiche historische Elemente des Jugendstils und künstlerische Arbeiten des Rudolstädter Malers Albert Maennchen wurden erhalten und aufgearbeitet.