Stelldichein der Pilzprofis in Hoheneiche

Pilzkundige und Pilzsachverständige des Landkreises, von links: Stefan Born, Claudia Hämmerling, Harald Waldspänniger, Ariane Werner, Frank Büttner, Ursel Scholz, Barbara Nikelski, Elke Bartz, Bernd Rudolph und Gerd Lippmann, vorn: Sandra Haueisen.

Pilzkundige und Pilzsachverständige des Landkreises, von links: Stefan Born, Claudia Hämmerling, Harald Waldspänniger, Ariane Werner, Frank Büttner, Ursel Scholz, Barbara Nikelski, Elke Bartz, Bernd Rudolph und Gerd Lippmann, vorn: Sandra Haueisen.

Foto: Claudia Hämmerling

Hoheneiche.  Etwa 300 interessierte Pilzfreunde besuchten die Kreispilzausstellung und sparten nicht mit Lob.

Gerade trafen sich die hiesigen Pilzprofis zur Kreispilzausstellung am Stammplatz in Hoheneiche im Garten der Gaststätte „Zum Roten Hirsch im Grünen Wald“.

Etwa 300 interessierte Pilzfreunde besuchten die Ausstellung und sparten nicht mit Lob. Es wurden 300 verschiedene Pilzarten ausgestellt. „Darunter waren der Pilz des Jahres 2021, der Grünling, und der Pilz des Jahres 2019, der Grüne Knollenblätterpilz, freut sich Bernd Rudolph, der Kreisbeauftragte der Pilzberater im Landkreis und damit der Frontmann der Saalfelder Pilzberater. (red)