Tipps zum Wochenende: Gemütliches in Gruben, Scheunen und Höfen

Saalfeld/Rudolstadt.  Die Veranstaltungstipps für das Wochenende im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt.

Chris Henkel als Märchenerzähler Friedolin von Greifenstein. – Am 1. Advent lädt der Theater-Spiel-Laden Rudolstadt um 15 Uhr zu einem geheimnisvollen Mitmachtheater in das Rathaus Teichel ein.                     

Chris Henkel als Märchenerzähler Friedolin von Greifenstein. – Am 1. Advent lädt der Theater-Spiel-Laden Rudolstadt um 15 Uhr zu einem geheimnisvollen Mitmachtheater in das Rathaus Teichel ein.                     

Foto: Michael Wirkner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vor uns liegt das erste Adventwochenende. Vielerorts locken bereits Weihnachtsmärkte. Aber es gibt auch Alternativen, wie unser Überblick auf die Veranstaltungen am Wochenende zeigt.

Rudolstadt: MDR Jump Weihnachtsmarkttour

Die MDR Jump Weihnachtsmarkt-Tour mit den Moderatoren Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde aus der Morningshow macht wieder Station in Rudolstadt Die musikalischen Stargäste sind unter anderem die beiden Chartstürmer Millé („Minimal Love“) und Selina Mour („Jackpot“). Auch Jessica Wahls, die mit den No Angels bekannt wurde und jetzt in der MDR Jump Musikredaktion arbeitet, ist wieder mit dabei. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Showeffekten, Verlosung und vielem mehr.

Rudolstadt, Marktplatz, Samstag, 17 Uhr

Rudolstadt: Musikschulkonzert

Traditionell laden Rudolstädter Musikschüler am Nachmittag des ersten Advent zum Konzert in die Lutherkirche ein. Es erklingen weihnachtliche Melodien, dargeboten von jungen Solisten oder verschiedenen Ensembles.

Lutherkirche, Sonntag, 16 Uhr

Unterwellenborn: Weihnachtsmarkt an der Gasmaschinenzentrale

Im außergewöhnlichen Ambiente des Industriedenkmals mit seinen historischen Maschinen und Geräten präsentieren sich fast 30 Händler mit ihren weihnachtlichen Angeboten von Weihnachtsdekoration, Spielzeug, Lebensmitteln und Textilien, Naturprodukten, Handarbeiten und Weihnachtsgebäck. Eine große Tombola, an der sich alle Händler beteiligen, wird sicher ebensolch großen Erfolg haben wie schon im vergangenen Jahr und wie immer kommt am Nachmittag dann der Weihnachtsmann zu den kleinen Besuchern, um seine Geschenke zu verteilen. Für das leibliche Wohl der Weihnachtsmarktbesucher ist wie immer bestens gesorgt und bei den zu erwartenden kalten Temperaturen kann man sich den Glühwein bei weihnachtlichen Klängen schmecken lassen.

Gasmaschinenzentrale, Samstag, 9 bis 17 Uhr

Kamsdorf: Grubenadvent im Besucherbergwerk

Zum 19. Grubenadvent lädt der Kamsdorfer Verein zur Pflege der Bergbautradition am Sonntag, ins Besucherbergwerk „Vereinigte Reviere Kamsdorf“ ein. Zum Auftakt wird der Kinderadvent mit weihnachtlicher Musik und einer Märchenlesung mit Unterstützung der Könitzer Tanzgirls eröffnet. Bei einer Grubenfahrt wird nach dem Weihnachtsmann und dem Schatz des Berggeistes gesucht. Gegen 15.30 Uhr präsentieren der Männerchor Eichicht und das Bergmannsorchester „Glückauf“ Lehesten ein weihnachtliches Programm. Dazu zeigt eine Dia- und Videoshow Impressionen aus dem Besucherbergwerk.

Besucherbergwerk Kamsdorf, Sonntag ab 14 Uhr,

Könitz: Weihnachtsbasteln

Die evangelische Kirchengemeinde Könitz lädt Kinder und Erwachsene zum Weihnachtsbasteln ein. Unter anderem können Bascetta-Sterne, Papier-Tannenbäume und Kiefernzapfen-Engel geschaffen werden.

Jugendscheune Friedrich-Ebert-Straße, Sonntag, ab 14 Uhr

Bad Blankenburg: Adventsmeile

Sie ist für einige der Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit, die Adventsmeile am Samstag, ab 14 Uhr, in Bad Blankenburg. 28 Anbieter – kommerziell bis privat – warten über die Stadt verteilt mit ganz unterschiedlichen Produkten auf Gäste. Alle teilnehmenden Vereine, Schulen und Geschäfte haben sich viel Mühe gemacht, um die zahlreichen Besucher in Adventsstimmung zu versetzen. Um 14.30 Uhr ist großer Stollenanschnitt auf dem Marktplatz.

Innenstadt, Samstag ab 14 Uhr

Bad Blankenburg: Volkschor lädt ein

Bei Kaffee, Stollen und Plätzchen werden die Gäste vom Volkschor Bad Blankenburg und dem Gastchor, dem Singekreis Regenbogen aus Rudolstadt, am Sonntag auf Weihnachten eingestimmt. Mit alten und neuen Weihnachtsliedern wird die Weihnachtszeit eröffnet. Eintritt ist frei.

Vereinshaus, Sonntag, 15 Uhr

Teichel: Scheunenadvent und Mitmachtheater

Zum 12. Mal laden die Landfrauen zu einem gemütlichen Nachmittag mit selbst gebackenen Torten, Kaffee und anderen kulinarischen Genüssen sowie einem vorweihnachtlichen Programm ein. In der kuschlig warmen Festscheune bleibt für ein paar Stunden der Alltag draußen. In Zusammenarbeit mit der Grundschule Remda und dem Kindergarten Teichel wird ein kleines Programm aufgeführt. So wie seit vielen Jahren ist auch das Steinbergtrio dabei und sorgt für Unterhaltung.

Festscheune, Samstag, 15 Uhr

Teichel: Mitmachtheater

Am Sonntag um 15 Uhr gibt es im Rathaussaal Mitmachtheater für Kinder. Der Theaterspielladen überrascht am 1. Advent mit einer Premiere. Der tollpatschige und vergessliche Geschichtenerzähler Friedolin von Greifenstein entführt die kleinen und großen Leute mit seinem geheimnisvollen Zauberkoffer in ein Märchenreich. Die Kinder bezieht er mit Kostümen, Instrumenten und Requisiten in das Spiel ein.

Rathaussaal, Sonntag, 15 Uhr

Groschwitz: Märchenhaftes

Der Verein Landkultur Domäne Groschwitz lädt am Sonntag Kinder mit ihren Angehörigen zum Groschwitzer Advent ein. Ab 14 Uhr können die Kinder basteln oder Pony reiten, während die Erwachsenen den im Backhaus der Domäne gebackenen Stollen bei einer Tasse Kaffee oder Glühwein kosten können. Auch die vom Apfelfest beliebten Bratäpfel werden wieder angeboten. Die Spinnstube Schwarza führt alte Techniken zur Aufbereitung von Wolle vor, die Jungen Ornithologen bereiten mit den Besuchern die Wintervogelfütterung vor. Die Kinder können unter Anleitung des Spielhofs Debrahöhe ihre eigene Adventskerze ziehen. Höhepunkt zum Motto Märchenhaftes Groschwitz wird ab 16 Uhr die einstündige Aufführung des Märchens „Die Schneekönigin“ durch das Marionettentheater Dombrowsky.

Domäne Groschwitz, Sonntag, ab 14 Uhr

Saalfeld: Maxhüttenchor

Unter dem Motto „Hoch tut euch auf“ lädt der Maxhüttenchor Unterwellenborn zu einer musikalischen Reise vom Advent zur Weihnachtszeit in die Schlosskapelle Saalfeld ein. Unter Thomas Kowalski kommen bekannte und auch weniger bekannte festliche Lieder zu Gehör. Zur Einstimmung auf das Adventskonzert darf natürlich das Orgelspiel von Thomas Kowalski nicht fehlen. Eine weitere Bereicherung werden die Vorträge des „Duo Saitenverkehrt“ mit Carolin Harre und Stephan Müller am sein.

Schlosskapelle, Sonntag, 16 Uhr

Saalfeld: Glockenspiel auf dem Bergfried

Knut Schieferdecker spielt das älteste Carillon Deutschlands im Saalfelder Bergfried-Park. Die Glocken wurden 1924 in der Glockengießerei Ulrich AG in Apolda gegossen und werden per Hand über einen Glockenspieltisch und die dazugehörige Traktur zum Klingen gebracht.

Bergfried-Park, Sonntag, 15 Uhr

Schmiedefeld: Adventskonzert in der Morassina-Grotte

Alle Jahre wieder findet in der Stahlblauen Grotte der Morassina ein Adventskonzert statt. Dieses Jahr stimmt die Bergbahnkönigin auf die Weihnachtszeit ein. Weihnachtliche Melodien in festlicher Atmosphäre verzaubern das Publikum.

Morassina, Sonntag, 17 Uhr

Leutenberg: Weihnachtsmarkt

Auf dem geschmückten Marktplatz erwarten die Besucher verschiedene Verkaufsstände sowie ein weihnachtliches Programm für Kinder und Erwachsene. Auch wird wieder im Rathaussaal einiges dargeboten. Gegen 17 Uhr hat sich der Weihnachtsmann angekündigt.

Marktplatz, Sonntag 14 bis 18 Uhr

Oberwellenborn: Weihnachtszauber in den Höfen

Der Sport- und Kulturverein von Oberwellenborn veranstaltet am Sonnabend einen Weihnachtszauber in den Höfen. Für die musikalische Umrahmung sorgt unter anderem der Posaunenchor Unterwellenborn. Es werden liebevoll handgefertigte Waren aus Keramik, Holz und vielem mehr angeboten.

Sonnabend ab 15 Uhr

Arnsgereuth: Adventsmarkt auf der Höhe

Am Sonntag ab 14.30 Uhr findet an der Feuerwehr Arnsgereuth ein kleiner Weihnachtsmarkt mit einem stimmungsvollen Programm des Kinderchores der Grundschule Dittrichshütte und mit weihnachtlichen Leckereien statt.

Sonntag, 14.30 Uhr, Feuerwehrhaus

Bad Blankenburg: DJ John Lee legt auf

Nach einem wilden Festival- und Openair-Sommer hat John Lee seine Club-Saison mit seiner ersten eigenen drei Stationen umfassenden Tour eingeläutet. Nach Schleiz und Altenburg kommt er jetzt nach Bad Blankenburg. Dort steigt am Samstag das Finale im Time Club. Dazu hat sich ein Gast angesagt.

Bad Blankenburg, Time Club, Samstagnacht

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.