Wahl: Michael Gehrmann-Gacasa kandidiert für ÖDP in Saalfeld-Rudolstadt

Michael Gehrmann-Gacasa , Kandidat der ÖDP im Wahlkreis 195 bei der Bundestagswahl,

Michael Gehrmann-Gacasa , Kandidat der ÖDP im Wahlkreis 195 bei der Bundestagswahl,

Foto: Privat

Saalfeld/Stadtroda.  Wahlkreis 195: ÖPDP-Kandidat tritt ein für Unabhängigkeit in der Politik

Michael Gehrmann-Gacasa (69) ist gelernter Einzelhandelskaufmann und inzwischen Rentner. Er ist geschieden, lebt in Stadtroda und ist Kandidat der ÖDP bei der Bundestagswahl.

Warum sollte man Sie in den Bundestag wählen?

Ich setze mich für eine grundsätzlich andere Politik ein. Keine Konzernspenden an Parteien, nur so ist eine unabhängige Politik möglich. Keine Privatisierung von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, diese sollten keine Gewinn orientierten Firmen sein.

Was wollen Sie konkret im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt bewegen?

Wiederaktivierung der Höllenbahn, dies bringt Nutzen für Gewerbe und Menschen im Landkreis.

Wo kann man mehr über Ihre Vorhaben und Ziele erfahren?

Im 44-seitigen Wahlprogramm der Ökologisch-Demokratischen Partei oder auf den entsprechenden Seiten im Internet.

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Saalfeld.