Weihnachtsbäume brennen am Leipziger Turm

Schmiedefeld.  Wohin mit dem ausgedienten Weihnachtsbaum? In Schmiedefeld stellt sich diese Frage seit ein paar Jahren nicht mehr.

Am Sonnabend brannten am Leipziger Turm wieder die Weihnachtsbäume, die die Feuerwehr in Schmiedefeld eingesammelt hatte.

Am Sonnabend brannten am Leipziger Turm wieder die Weihnachtsbäume, die die Feuerwehr in Schmiedefeld eingesammelt hatte.

Foto: Uli Körner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jedes Jahr nach Weihnachten stellt sich die Frage, wohin entsorgt man den Weihnachtsbaum? Der eine schnitzt sich einen Quirl, der Andere verschürt ihn im Ofen und manche landen irgendwo in der Botanik und verschandeln damit die Gegend.

Im Saalfelder Ortsteil Schmiedefeld geht man da seit Jahren einen doch sehr praktischen Weg. Die Bewohner stellen an einem festgelegten Termin ihren nicht mehr benötigten Weihnachtsbaum vors Haus und die Kameraden der Feuerwehr holen ihn dort ab, um ihn zum Rauhügel zu schaffen und dort zu verbrennen. Eine schöne sowie praktische Lösung, die in Schmiedefeld schon zur Tradition geworden ist.

Auch ein Jahr nach der Eingemeindung nach Saalfeld wurde danach verfahren. Der Bauhof Saalfeld stellte ein Fahrzeug mit Ladefläche zur Verfügung und die Bäume im Ort wurden geholt, am Sonnabend zu einem Haufen auf dem Schmiedefelder Rauhügel aufgeschichtet und angezündet. Das ergab wieder ein schönes Feuer auf dem höchsten Punkt der Stadt Saalfeld.

Für Speis und Trank sorgten die Kameraden der Feuerwehr Schmiedefeld. Mit Kurzgebratenem aber auch warmen Getränken wurden die anwesenden Gäste bewirtet. Zur Veranstaltung hatte auch die Gaststätte des Leipziger Turmes geöffnet. Trotz frühlingshaften Temperaturen am Tag wehte am Abend auf dem Rauhügel ein ganz schön kalter Wind.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.