Kreativ in Probstzella

Weihnachtsbasteln im Bauhausdenkmal

Quentin Schlegel (11) und sein Papa René aus Probstzella haben eine beleuchtete Holzkirche gebaut.

Quentin Schlegel (11) und sein Papa René aus Probstzella haben eine beleuchtete Holzkirche gebaut.

Foto: Robin Kraska

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit gut acht Jahren lädt der Heimat- und Trachtenverein Probstzella zweimal im Jahr zum gemeinsamen Basteln in der Gemeinde ein. Das Frühjahrsbasteln steht ganz im Zeichen des Osterfestes, nun konnte man sich am Freitag, 8. November im Speisesaal des Bauhaushotels/Haus des Volkes schon einmal vorfristig in den Advent einstimmen. Zu basteln gab es unter anderem Figuren aus Holz, Styropor, Kunststoff oder verschiedenen Stoffen mit weihnachtlich-winterlichen Motiven. Zum vierten Mal gastiert der Verein in dem Zwanziger-Jahre-Denkmal – und die Schlegels sind immer mit von der Partie. Hier haben Sohnemann Quentin (11) und Papa René Schlegel aus Probstzella eine beleuchtete Holzkirche gebaut. Mitmachen kann jeder, es fallen nur die Materialkosten an.

www.heimatverein-probstzella.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren