Zeugen nach missglücktem Überholmanöver gesucht: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

red
Zu einem Unfall beim Tagebau Kamsdorf sucht die Polizei Zeugen. (Symbolfoto)

Zu einem Unfall beim Tagebau Kamsdorf sucht die Polizei Zeugen. (Symbolfoto)

Foto: Patrick Pleul / dpa

Kamsdorf.  Bei einem Überholmanöver ist ein Autofahrer mit einem Pkw im Gegenverkehr zusammengestoßen, der sich daraufhin überschlagen hat.

Am Mittwochvormittag (25.05.2022) kam es im Bereich des Tagebaus in Kamsdorf zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten, zu dem die Polizei Zeugen sucht.

Kurz nach 11 Uhr befuhr demnach ein 31-Jähriger die Kreisstraße 183 aus Könitz kommend in Richtung Kamsdorf. Etwa auf Höhe des Tagebaus Kamsdorf beabsichtigte der Fahrer laut Polizei, trotz Gegenverkehrs einen Bus zu überholen.

Daraufhin kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden 35-jährigen Autofahrer. Dessen Pkw überschlug sich und landete im Straßengraben auf dem Dach.

Glücklicherweise wurden beide Männer laut Polizei nur leicht verletzt. Die Autos mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Für die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang sucht die Polizei dringend Zeugen. Insbesondere die Insassen des Busses, welcher ebenfalls von Könitz in Richtung Kamsdorf fuhr, werden gebeten, sich bei der Saalfelder Polizei zu melden.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.