Pößneck. Richter Jürgen Leitloff legte einem Pößnecker ohne Berufsabschluss nahe, wie der afghanische Angeklagte als Produktionshelfer zu arbeiten.

Als er einem Platzverweis keine Folge leistete und deshalb eine halbe Stunde später in Gewahrsam genommen wurde, drückte ein junger in Pößneck lebender Mann seine Missachtung gegenüber einem Polizeibeamten aus: „Leck mich am Arsch, Bulle“ und „Halt die Schnauze, Bulle“, habe der Angeklagte am Abend des 4. Juni 2022 in der Oberen Grabenstraße in Pößneck gesagt, wofür er sich am Montag im Amtsgericht Pößneck wegen Beleidigung strafrechtlich verantworten musste.