Pößneck. Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Die Simson hat mittlerweile sogar einen eigenen Ehrentag. Kein Wunder, finden zwei Schüler und ein Händler aus Pößneck.

50 bis 60 Stück werden es „locker“ sein, schätzen Samuel Thom und Noah Straka. So viele Simsons parkten – abseits der Ferienzeiten – täglich am Pößnecker Gymnasium Am Weißen Turm. Zwei davon, jeweils Modell S 51, gehören den beiden 17-Jährigen. Fragt man sie, was die kultigen Mopeds so extrem beliebt macht, kommt zunächst eine nüchterne Antwort.