Gera. Die Staatsanwaltschaft Gera wirft einem Mann vor, seinen Vater umgebracht zu haben. Der Prozessauftakt am Landgericht Gera verläuft holprig.

Am Landgericht Gera hat am Dienstag der Totschlagsprozess gegen einen 36-Jährigen begonnen. Er soll am Silvestertag 2022 das gemeinsam mit seinen Eltern bewohnte Haus im Saale-Orla-Kreis in Brand gesteckt haben. Sein Vater starb infolge der schweren Brandverletzungen. Seine Mutter lag drei Monate im Koma.