Ausrüstung für neue Imker-AG der Tannaer Grundschule

Tanna  An der Grundschule in Tanna widmen sich Erst- und Zweitklässler den Bienen

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Imkerei für Anfänger an der Grundschule Tanna inklusive Schulleiterin Claudia Detering und AG-Leiter Marcus Fiedler freuen sich über die Ausrüstung, die Stefan Gruhner (hinten von rechts) sponserte.

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Imkerei für Anfänger an der Grundschule Tanna inklusive Schulleiterin Claudia Detering und AG-Leiter Marcus Fiedler freuen sich über die Ausrüstung, die Stefan Gruhner (hinten von rechts) sponserte.

Foto: Peter Cissek

Die neu gegründete Arbeitsgemeinschaft „Imkerei für Anfänger“ an der Grundschule in Tanna hat am Mittwoch eine komplette Ausrüstung im Wert von 300 Euro überreicht bekommen. Diese besteht aus zehn Schutzanzügen und Utensilien sowie einem Bienenkasten namens Beute. Gesponsert wurde die Anschaffung vom Schleizer CDU-Landtagsabgeordneten und -direktkandidaten Stefan Gruhner.

„Ich bin seit sieben Jahren Imker und seit zwei Jahren im Imkerverein Triptis organisiert. Als an der Grundschule in Tanna, die auch meine Tochter Luise besucht, nach neuen Arbeitsgemeinschaften gesucht wurden, habe ich mich gemeldet“, sagte der in Tanna berufstätige Marcus Fiedler aus dem Schleizer Ortsteil Langenbuch. Da er in seiner Funktion als Ortsteilbürgermeister den CDU-Abgeordneten Gruhner gut kenne und mit ihm oft Klartext rede, fragte er ihn nach finanzieller Unterstützung für die Arbeitsgemeinschaft. „Als Mitglied des Umweltausschusses im Landtag ist es mir ein besonderes Anliegen, dass schon die Kleinsten die Nähe zur Natur in ihrer Heimat lernen“, sagte Gruhner, der die Ausrüstung privat sponserte.

Marcus Fiedler stellt der AG im Frühjahr ein Bienenvolk von 3000 bis 5000 Bienen zur Verfügung, deren Zahl sich verzehnfachen wird. Die Königin sponsort der Imkerverein Triptis.

Die neue Arbeitsgemeinschaft hat 18 Mitglieder aus den 1. und 2. Klassen. Aufgeteilt in zwei Gruppen werden sich die Schüler jede Woche im Wechsel treffen. „Über den Winter werden wir uns mit der Theorie beschäftigen beispielsweise wie ein Bienenvolk aufgebaut ist und was zu den Arbeiten des Imkers gehört“, erklärte Fiedler. Der Bienenkasten werde im Schulgarten aufgestellt. Die Bienen werden im Umkreis von drei Kilometer ausschwirren, um Nektar einzusammeln. Die ersten Blüten, die im Frühjahr angesteuert werden, sind Weidenkätzchen so Fiedler. Schulleiterin Claudia Detering zeigte sich froh über die neue AG, da es in Tanna neben dem Sportverein nicht viele Angebote für Schüler gäbe.

Zu den Kommentaren