SMS-Festival: Mann aus See gerettet – Frau schwer verletzt – 100 Anzeigen

Saalburg  Beim SonneMondSterne-Festival in Saalburg hat die Polizei ein erstes Fazit gezogen. Eine Besucherin wurde beim Einsatz von Spiritus am Grill schwer verletzt. Insgesamt verlief der SMS-Start aber friedlich und fröhlich.

Nach dem Unfall auf dem Zeltplatz wurde die Frau mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Nach dem Unfall auf dem Zeltplatz wurde die Frau mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Foto: Kai Mudra

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beim SonneMondSterne-Festival (SMS) hat es Mittwochabend einen Zwischenfall gegeben, bei dem eine Besucherin schwer verletzt wurde.

Wie ein Sprecher des Festivals am Freitag bestätigte, zog sich die Frau schwere Verbrennungen an Armen und Beinen zu. Mit ihrem Begleiter hatte sie versucht, einen Grill mit Spiritus zu befeuern. Es kam zu einer Stichflamme, an der sich die Frau schwer verbrannte. Sie erlitt Verbrennungen zweiten und dritten Grades im Gesicht, an Händen und Beinen.

Die 24-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Erfurt geflogen. Ihr Bekannter erlitt leichte Verbrennungen.

100 Anzeigen wegen illegalen Drogenbesitzes

Bis Freitagnachmittag stellte die Polizei gut 100 Anzeigen wegen illegalen Drogenbesitzes aus. Zudem vermeldete die Polizei am Freitagabend „wenige leichte körperliche Auseinandersetzungen zwischen Festivalteilnehmern“ sowie zwei Diebstähle von Geld und Handys aus Zelten.

All dies bewege sich auf dem Niveau der letzten Jahre, heißt es im Polizeibericht.

Wasserschutzpolizei fischt Mann aus Stausee

Die Wasserschutzpolizei konnte zudem Donnerstagvormittag bei einer Patrouillenfahrt auf dem Stausee vor dem Festivalgelände einen jungen Mann aus dem Wasser retten, der am Ende seiner Kräfte war. Er war mit anderen Leuten zu weit hinaus geschwommen.

Als diese das Polizeiboot entdeckten, baten sie die Polizei um Hilfe für den bereits mit Krämpfen kämpfenden jungen Mann. Die Polizei brachte ihn sicher an Land.

Auf dem SMS-Festival werden täglich 40.000 Besucher erwartet. 150 Acts liefern bis Sonntagabend auf acht Bühnen Programm. Die Besucher können zu Techno und Elektro, aber auch zu Rap-Musik tanzen – etwa beim Auftritt von Materia und Casper.

So wurde das SMS-Festival Freitag um 18 Uhr eröffnet:

(Anmerkung der Redaktion: In einer ersten Meldung hieß es, ein Mädchen sei beim Grillen verletzt worden. Die Polizei teilte später mit, dass es sich bei der Festivalbesucherin um eine 24-jährige Frau gehandelt habe.)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.