Männertag im Saale-Orla-Kreis aus polizeilicher Sicht ruhig

Schleiz.  Polizei fährt verstärkt Streife. Bislang keine Verstöße gegen Corona-Beschränkungen angezeigt.

Die Polizei ist am Feiertag verstärkt Streife gefahren.

Die Polizei ist am Feiertag verstärkt Streife gefahren.

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Männertag im Saale-Orla-Kreis verlief aus polizeilicher Sicht weitestgehend ruhig, teilte Polizeisprecherin Stefanie Kurrat auf Anfrage mit. Um zu kontrollieren, ob die Corona-Beschränkungen von den Wandernden und Feiernden eingehalten werden, sei die Polizei verstärkt Streife gefahren. „Es gab drei Anrufer, die auf Verstöße hinwiesen, doch diese bestätigten sich nicht, als unsere Beamten vor Ort eintrafen“, sagte Kurrat.

So gab es Hinweise darauf, dass Jugendliche bei Saalburg Zelte aufschlugen. Die Streife stellte fest, dass es sich um Pachtgelände handle und die Jugendlichen sichtlich gegen keine Auflagen verstoßen hätten.

Bei einer Himmelfahrtswandergemeinschaft stellte die Polizeistreife fest, dass einer der Beteiligten einen Eimer mit Baumaterial mit sich führte. Da es sich nicht um Wanderutensilien handelte und der Mann keine plausiblen Angaben zur Herkunft machen konnte, könne nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um Diebesgut handelt, so die Polizeisprecherin. Die Gruppe gab an, den Eimer mit Mörtelanhaftungen, Reibebrett und hochwertigem Schwerlastkleber der Marke Hilti am Straßenrand in Pöritzsch am Abzweig Kletterwald gefunden zu haben.

Der Eimer mit Inhalt wurde sichergestellt und eine Anzeige gefertigt. Zum Besitzer liegen noch keine Erkenntnisse vor. Zeugenhinweise, um einen möglichen Besitzer ausfindig zu machen, nimmt die Polizeiinspektion Saale-Orla unter Telefon 03663/4310 entgegen.

Unbekannte brachten entlang der Autobahnbrücke zwischen Dittersdorf und Plothen mehrere Aufschriften auf der Straße an. Mittels einer Farbwalze wurde weiterhin die Brücke beidseitig in den FC-Carl-Zeiss Jena-Vereinsfarben Blau, Gelb und Weiß bemalt. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren