Schleizer Dreieckrennen ist abgesagt

Schleiz.  Das 86. Int. Schleizer Dreieckrennen 2020 wurde abgesagt. Unklar ist noch, ob es einen Ersatztermin gibt.

Rennatmosphäre auf dem Schleizer Dreieck im Juli 2019. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung vorläufig abgesagt.

Rennatmosphäre auf dem Schleizer Dreieck im Juli 2019. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung vorläufig abgesagt.

Foto: Juergen Mueller

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das 86. Int. Schleizer Dreieckrennen 2020 vom 24. bis 26. Juli wurde abgesagt. Das teilte der Veranstalter am Mittwoch mit. „Aus den geltenden Verordnungen sowie Gesprächen und Schreiben der zuständigen Behörden sowie dem Streckenbetreiber geht hervor, dass eine Durchführung oder eine Genehmigung der Veranstaltung nicht möglich sind“, heißt es in der Mitteilung.

Ob ein Ersatztermin nach dem Ende des derzeit bestehenden Verbots von Großveranstaltungen bis zum 30. August möglich sei, werde mit allen Beteiligten erörtert und in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Betroffen von den aktuellen Regelungen und Einschränkungen sei auch die geplante Durchführung der Supermoto-Veranstaltung am 27. und 28. Juni 2020. Auch hier werde ein Ersatztermin geprüft.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.