Schon jetzt so viele Wohnmobil-Gäste in Bad Lobenstein wie im ganzen letzten Jahr

Bad Lobenstein  Ein Besuch der Kurstadt mit dem eigenen rollenden Heim erfreut sich zunehmender Beliebtheit, wie die Statistik zeigt.

Seit April 2013 gibt es unmittelbar an der Ardesia-Therme Standplätze für Wohnmobile, die sich steigender Beliebtheit erfreuen.

Seit April 2013 gibt es unmittelbar an der Ardesia-Therme Standplätze für Wohnmobile, die sich steigender Beliebtheit erfreuen.

Foto: Heinz Roeske

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Besuch von Bad Lobenstein mit dem eigenen Wohnmobil wird immer beliebter. Aktuell bezogen in diesem Jahr bisher so viele Wohnmobile ihren Standort an der Ardesia-Therme, wie im gesamten vorigen Jahr zusammen. Das riecht also nach einem ­neuen Rekord.

„Mit dem Dienstag hatten wir in diesem Jahr bisher 1099 Ankünfte von Wohnmobilen“, berichtet Heinz Roeske. So viele seien es zum 31. Dezember 2018 gewesen, was einen Rekord bedeutet hatte. Im Jahr zuvor, also 2017, machten insgesamt 1033 Wohnmobile Station, 2016 waren es 864 und 2015 insgesamt 853 Wohnmobile gewesen.

Die mit Abstand meisten Wohnmobile kamen dieses Jahr bisher aus Bayern, nämlich 258. Es folgen Niedersachsen (102), Baden-Württemberg (95), Sachsen (85) und Thüringen (78). Die wenigsten Gäste mit Wohnmobil reisten aus Bremen (5) an.

Die meisten Ausländer kommen aus Niederlande

Wenig überraschend dürfte sein, dass bei den Gästen aus dem Ausland die Niederländer führen (33), vor der Schweiz (22), Österreich (14) und Schweden (8). Es folgen Italien (6), Großbritannien (3), Frankreich und Tschechien (jeweils 2) sowie jeweils ein Wohnmobil aus Belgien, Dänemark, Finnland, ­Luxemburg, Polen und Spanien.

Seit die Wohnmobilisten an der Ardesia-Therme Station machen können (ab April 2013), gab es insgesamt 6184 Ankünfte mit insgesamt 19.756 Übernachtungen. In diesem Jahr war der beliebteste Monat für längere Aufenthalte der September, da stehen 676 Übernachtungen zu Buche. Es folgen der August mit 574 Übernachtungen und der April mit 520 Übernachtungen. Die wenigsten Übernachtungen gab es mit 113 im Januar. Im vorigen Jahr waren die Gäste mit Wohnmobil ebenfalls im September am längsten geblieben (582 Übernachtungen), während der Februar (39) der Monat mit den wenigstens Übernachtungen gewesen ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.