Spätsommer beschert Schleizer Freibad noch einige Besucher

Schleiz.  Die von Coronabeschränkungen geprägte Freibadsaison geht in Schleiz am kommenden Freitag zu Ende. Stadtverwaltung ist mit Besucherzahl zufrieden.

Teilnehmer eines Schwimmkurses am 6. August 2020 im 23 Grad Celsius warmen Wasser.

Teilnehmer eines Schwimmkurses am 6. August 2020 im 23 Grad Celsius warmen Wasser.

Foto: Peter Cissek

Am kommenden Freitag beendet das Schleizer Freibad „Wisenta-Perle“ die Badesaison 2020. Damit hört die von Coronabeschränkungen geprägte Saison aufgrund des warmen Spätsommers fast zwei Wochen später als im Vorjahr auf.

In diesem Jahr besuchten über 22.200 Gäste das Schleizer Bad. „Im Vergleich zum sehr guten Vorjahr waren das etwa ein Fünftel weniger Gäste. Besonders viele Gäste kamen im Juli und während der Schulferien im August“, teilte Mirko Ellrich, der für das Freibad zuständige Wirtschaftsamtsleiter der Stadtverwaltung Schleiz, mit.

Maximal 587 Gäste gleichzeitig in Schleiz möglich

Das stabile Wetter im August sorgte für viele Besucher. Im Vergleich zum langjährigen Besucherschnitt kann sich die Stadtverwaltung Schleiz als Betreiberin mit der Saison 2020 angesichts der Corona-Pandemie trotzdem zufrieden geben. „Die Tagesmarke von 1000 Besuchern konnte an wenigen Tagen geknackt werden. Den besten Besuchertag erlebt das Freibad mit zirka 1250 Badegästen am 21. August“, so Mirko Ellrich. Die laut dem coronabedingten Hygieneplan zugelassene Höchstzahl von 587 Besuchern gleichzeitig wurde an einem Tag im Juli und zwei Tagen im August erreicht. „Wir mussten aber niemanden wegschicken. Es kam lediglich zu kurzen Wartezeiten am Einlass“, teilte Ellrich auf Anfrage mit.

Der neue Imbiss mit Biergarten am neuen Standort wurde von den Badegästen sehr begrüßt. Gelobt wurden vor allem das vielfältige Angebot und das dekorative Ambiente, so der Amtsleiter.

Die Badesaison war durchaus von der Corona-Pandemie geprägt. Weniger als zwei Wochen lagen zwischen der Veröffentlichung der entsprechenden Corona-Verordnung und dem Saisonstart am 5. Juni. Das Amt für Wirtschaft/Stadtmarketing hat gemeinsam mit dem Freibad-Team eine Eröffnung im Sinne des Infektionsschutzes für die Gäste möglich gemacht. Alles in allem zeigen die Badegäste viel Verständnis für die Hygienemaßnahmen, die einen sicheren Besuch der „Wisenta-Perle“ ermöglichten, so Ellrich. Am Donnerstag und Freitag kann jeweils noch bis 18 Uhr gebadet werden. „Die Stadtverwaltung Schleiz und das Freibad-Team bedankt sich bei allen Badegästen und freut sich auf die Sommersaison 2021“, so Ellrich.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.