Straßensperrungen: Hier wird momentan im Saale-Orla-Kreis gebaut

Auf folgenden Straßen des Saale-Orla-Kreises ist mit Sperrungen oder Behinderungen zu rechnen.

Mehrere Straßen im Saale-Orla-Kreis sind gesperrt (Symbolfoto).

Mehrere Straßen im Saale-Orla-Kreis sind gesperrt (Symbolfoto).

Foto: Kerstin Bögeholz / FUNKE FotoServices

Hier ist mit Sperrungen oder Behinderungen zu rechnen:

Ebersdorf Für den Einbau einer neuen Fahrbahndecke wird die Lobensteiner Straße zwischen Einmündung Badweg und Pohligweg am 23. November halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird an diesem Tag mit Ampeln geregelt.

Die Einmündungen zur Grundschule und zum Pohligweg werden kurzzeitig gesperrt. Eine Umleitung für die Grundschule wird über die Parkstraße angewiesen.

Grobengereuth In der Ortsstraße kommt es auf Höhe Hausnummer 2 bis 4 vom 23. November bis 18. Dezember zur Vollsperrung. Ursache ist die Neuverlegung der Trinkwasserleitung.

Ranis In Höhe Hausnummer Nummer 15 wird die Rathausstraße zur Abtrennung der Trinkwasserleitung vom 24. bis 27. November voll gesperrt.

Bereits gemeldete Sperrungen:

Gefell Der Willersdorfer Weg wird wegen Arbeiten zur Straßeninstandhaltung vom 5. Oktober bis 30. November voll gesperrt. Eine innerörtliche Umfahrung ist möglich.

Gräfenwarth Die Überfahrt der Staumauer der Bleilochtalsperre zwischen Gräfenwarth und Remptendorf ist ab dem 21. September bis zum Jahresende wegen der Erneuerung des Einschlaufschützes und einer dadurch nötigen Vollsperrung nicht möglich.

Hirschberg Wegen Renaturierungsarbeiten am Ehrlichbach ist die Saalgasse in Hirschberg seit 29. Juni bis 31. Dezember gesperrt.

Kolba/Neunhofen Im Zeitraum vom 2. bis 27. November wird die B 281 für die Fahrbahnsanierung zwischen Kolba und Zufahrt Harrasmühle/Lausnitz halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird in diesem Zeitraum mittels Ampel geregelt.

Aufgrund der Bauabschnitte kann es in den Spitzenzeiten zu längeren Staus kommen. Zusätzlich zur halbseitigen Sperrung wird der Deckeneinbau eine zeitweise Vollsperrung des genannten Streckenabschnitts der B 281 erforderlich machen, die voraussichtlich vom 20. November 19 Uhr bis 22. November 19 Uhr erfolgt.

Je nach Witterung kann es zu Abweichungen kommen. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Im Zuge der Fahrbahnsanierung der B 281 wird die Einmündung der Kreisstraße 211 (aus Richtung Krobitz/Weira) zur Bundesstraße im Zeitraum vom 2. bis 27. November voll gesperrt.

Krölpa Vom 3. August bis 23. Dezember ist die Straße Am Gries in Krölpa wegen Kanal- und Leitungsbau sowie Straßenbauarbeiten voll gesperrt.

Langenorla Aufgrund der Verlegung einer Trinkwasserleitung kommt es im Bereich der Ortsstraße 25 bis 53b in Langenorla vom 2. bis 27. November zur Vollsperrung.

Neustadt Vom 9. November bis spätestens 18. Dezember wird die Landesstraße L1110 von Neustadt bis zur Kreisgrenze in verschiedenen Bauabschnitten zur Fahrbahnsanierung gesperrt. Die Ortslage Lichtenau wird dabei für Anlieger immer erreichbar sein, beim Bitumeneinbau jedoch nur aus jeweils einer Richtung.

Nach Herstellung der Fahrbahndecke und dem Banketteneinbau werden die Restarbeiten bei halbseitiger Sperrung und Ampelverkehr ausgeführt.

Schleiz Wegen Straßenbauarbeiten wird der Amselweg vom 11. September bis 4. Dezember voll gesperrt.

Tanna Vom 20.07. bis 30.11.2020 wird der Bereich Bachgasse in Tanna voll gesperrt. Eine innerörtliche Umfahrung ist eingerichtet.

Unterkoskau Die Ortsdurchfahrt ist aufgrund der Straßensanierung vom 15. Juni bis 18. Dezember voll gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet und ausgeschildert. Die Zufahrt nach Unterkoskau wird vom 16. November bis 11. Dezember auch für die Anlieger aufgrund des Deckeneinbaus nicht möglich sein.