Teilemarkt öffnet Sonntag gegen 6 Uhr

Schleiz  57. Auflage am Schleizer Dreieck

Auch in diesem Jahr wieder wird der Veranstaltungskalender am Schleizer Dreieck durch einen Oldtimer-Teilemarkt beschlossen. Kommenden Sonntag bereits gegen 6 Uhr wird das wohl „rostigste Kaufhaus der Welt“ im alten Fahrerlager an Deutschlands ältester Naturrennstrecke seine Pforten öffnen. Organisiert wird auch dessen 57. Auflage vom Neundorfer Lutz Heidrich und seiner engagierten Mannschaft.

Erwartet werden nach dessen Angaben wieder bis zu 50 Händler aus ganz Deutschland, die ihre Waren bis gegen 12 Uhr feilbieten. Heidrich ist sich sicher, dass dieses Angebot am Schleizer Dreieck nochmals rege genutzt wird – schließlich ist der Markt hier einer der letzten in der Saison 2019.

Zweiradmarken des Ostens

Ausgeschrieben ist diese Veranstaltung weiter als Simson-, MZ- und Awo-Treffen. Freunde dieser traditionsreichen Zweiradmarken aus dem Osten der Republik, sollen also auch noch mal die Möglichkeit bekommen, ihre „Schätzchen“ an traditionsreicher Stätte zu präsentieren.

Was die Besucher angeht, kommen sie schwerpunktmäßig aus Thüringen. Aber auch Oldtimerfans aus Sachsen und Oberfranken sind dabei.

57. Oldtimer-Teilemarkt, 15. September, Fahrerlager am Schleizer Dreieck, ab 6 Uhr

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.