Unfall mit Blechschaden in Kolonne von US-Außenminister Pompeo

Auf dem Weg nach Mödlareuth ist es am Donnerstag in der rund 40 Fahrzeuge umfassenden Kolonne von US-Außenminister Mike Pompeo zu einem kleinen Unfall gekommen.

Die Kolonne des US-Außenministers Mike Pompeo.

Die Kolonne des US-Außenministers Mike Pompeo.

Foto: Nicolas Armer / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Fahrzeug-Kolonne von US-Außenminister Mike Pompeo ist es am Donnerstag zu einem Unfall gekommen. Wie mitreisende US-Reporter berichteten, konnten die Fahrzeuge jedoch mit einem Blechschaden weiterfahren.

Pompeo besucht an diesem Donnerstag und Freitag mehrere Orte in Deutschland. Am Donnerstagmittag war er in dem ehemals geteilten Ort Mödlareuth an der bayerisch-thüringischen Grenze, wo er mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas (SPD) zusammentraf.

Mödlareuth wird für Stunden zum Sperrgebiet 2.0

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren