110-jähriges Jubiläum der Spielleutebewegung steht bevor

Schmölln/Gößnitz.  Spielleute-Union „Frisch voran“ aus Schmölln und Gößnitz verbringt Ferien im Wellsdorfer Schullandheim

Spielleute-Union „Frisch voran“ aus Schmölln/Gößnitz im Schullandheim Wellsdorf beim spielen von Mister-X.

Spielleute-Union „Frisch voran“ aus Schmölln/Gößnitz im Schullandheim Wellsdorf beim spielen von Mister-X.

Foto: Sandra Thieme

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Beginn der Winterferien wurde es in Wellsdorf wieder lauter, denn die Spielleute-Union „Frisch voran“ aus Schmölln und Gößnitz bezog Quartier im örtlichen Schullandheim. Als „alte Hasen“ war man bereits bestens mit dem Abendbrot und dem Beziehen der Zimmer und Betten vertraut, sodass auch die obligatorische Belehrung schnell und reibungslos ablaufen konnte.

Spielleute-Union trug passende Outfits zur 80er/90er-Party

Auf dem fünftägigen Programm standen wie immer viele Höhepunkte. Sandra und Celine bereiteten tolle Bewegungs- und Rhythmusspiele vor und auch die Spielleute durften selbst in andere Rollen schlüpfen. So galt es unter anderem bei dem Gruppenspiel „Mister X“ aus einer siebenköpfigen Gruppe dem Täter durch gezielte Fragen auf die Spur zu kommen.

Teamarbeit, Ideen und schauspielerisches Talent waren beim Erfinden einer Klanggeschichte zum Thema „Winter, Sport und Urlaub“ gefragt. Sowohl bei den Proben als auch bei der Präsentation kamen die Freude und der Spaß nicht zu kurz, selbst die Lachmuskeln wurden ausreichend trainiert.

Am sogenannten „Bergfest-Abend“ organisierten die Spielleute eine Disco mit dem Motto „80er/90er Jahre Party“. So manche Erinnerungen wurden geweckt, als sie auf den Tischen alte Tonbandkassetten, Zauberwürfel oder Furbys wiederfanden und somit für viel Unterhaltung und Beschäftigung sorgten. Die Outfits der Musiker trugen zusätzlich dazu bei.

Musikfest zum Jubiläum ist in Schmölln geplant

Ein besonderes Augenmerk richteten die großen und kleinen Spielleute auf die Neueinstudierung des Musikstückes „Mambo“ und die Wiederholung altbekannter Titel. Große Fortschritte wurden auch unter den jüngsten angereisten Musikern erzielt und wer weiß, vielleicht können sie schon mit Beginn der neuen Auftrittssaison an den Start gehen.

Am Samstag, dem 10. Oktober, wollen die Mitglieder das 110-jährige Jubiläum der Spielleutebewegung in Schmölln zum Anlass nehmen, um ein Musikfest in Schmölln zu organisieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren