Betrunkener 80-Jähriger fährt in Altenburg gegen zwei Autos

Altenburg.  Die Polizei in Altenburg nahm dem Mann den Führerschein ab.

Der 80-Jährige Fahrer versuchte nach dem Unfall weiterzufahren. Die Polizei stoppte ihn. (Symbolbild)

Der 80-Jährige Fahrer versuchte nach dem Unfall weiterzufahren. Die Polizei stoppte ihn. (Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein offenbar betrunkener 80-Jähriger ist am Donnerstag in Altenburg mit seinem Audi gegen zwei parkende Autos gefahren. Wie die Polizei mitteilte, habe der 80-jährige Audi-Fahrer nach der Kollision auf dem Friedrich-Wolf-Ring versucht, mit seinem Wagen weiterzufahren.

Zeugen des Unfalls riefen die Polizei, die bei dem Mann starken Alkoholgeruch feststellte. Sein Auto war nicht mehr fahrtauglich und wurde abgeschleppt. Die Polizisten brachten den 80-Jährigen zu einem Blutalkoholtest in ein Krankenhaus und zogen seinen Führerschein ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.