Corona-Schutzimpfungen in Schmölln gestartet

Schmölln  Seit Mittwoch Impfungen im Fünf-Minuten-Takt. Terminvergabe telefonisch über Kassenärtzliche Vereinigung Thüringen.

Um 14 Uhr öffnete am Mittwoch, 13. Januar, die Corona-Impfstelle im Haus 3 des Klinikums in Schmölln.  Impfarzt am ersten Tag in Schmölln war Jörg Milde.

Um 14 Uhr öffnete am Mittwoch, 13. Januar, die Corona-Impfstelle im Haus 3 des Klinikums in Schmölln.  Impfarzt am ersten Tag in Schmölln war Jörg Milde.

Foto: Jana Fuchs/Landratsamt Altenburger Land

Schmölln. Um 14 Uhr öffnete am Mittwoch, 13. Januar, die Corona-Impfstelle im Haus 3 des Klinikums in Schmölln. Impfarzt am ersten Tag in Schmölln war Jörg Milde mit seinem Team. Unterstützung leistet zudem ein Soldat der Bundeswehr.

Nach Informationen der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Thüringen wird nun bis zum 2. Februar stets in der Zeit von 14 bis 20 Uhr geimpft. Ab dem 3. Februar öffnet das Impfzentrum dann immer von 8 bis 11 Uhr und von 14 bis 20 Uhr. Geimpft werden soll im Fünf-Minuten-Takt.

Über die Rufnummer der KV Thüringen (03643) 4950 490 können Impftermine zu folgenden Zeiten vereinbart werden: Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 Uhr bis 17 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr.