Degen und Fächer im Residenzschloss Altenburg

Altenburg.  In Altenburg wird am Sonntag zum Schlösserkindertag eingeladen.

Blick auf den Eingang des Museums auf dem Residenzschloss Altenburg.

Blick auf den Eingang des Museums auf dem Residenzschloss Altenburg.

Foto: Katja Grieser / Archiv

An diesem Sonntag, 20. September, ist nicht nur Weltkindertag. Der Feiertag wird in Thüringen mit dem Schlösserkindertag verbunden. Die Schatzkammer Thüringen lädt Kinder und Familien dazu in ihre Schlösser ein.

Die kleinen und großen Gäste erwartet dabei ein buntes Kinder- und Familienprogramm, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung der Organisatoren.

Auf dem Residenzschloss Altenburg sei beispielsweise von 10 bis 18 Uhr das historische Mittelalterspektakel im Schlosshof zu erleben. Der Eintritt werde am Glockenturm entrichtet und schließt den Museumsbesuch ein.

Zwischen 14 und 17 Uhr wird zudem zu „Degen trifft Fächer – von den Waffen der Prinzen und Prinzessinnen“ eingeladen, heißt es weiterhin in der Einladung.

Im Festsaal des Altenburger Schlosses gebe es Fechtvorführungen, zudem könnten die Besucher Rüstungsteile anschauen und anfassen, Fächer nach historischem Vorbild gestalten und die Fächersprache erlernen.

Weitere Informationen zu den Programmtipps, Anmeldungen sowie den coronabedingten Hygienevorgaben gibt es im Internet unter www.schatzkammer-thueringen.de/schloesserkindertag zu finden.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.