Fünf Jugendliche greifen in Rositz zwei Jungen an und beschädigen ihre Fahrräder

Ein Mann zeigt seine Fäuste (Symbolbild).

Ein Mann zeigt seine Fäuste (Symbolbild).

Foto: Tino Zippel

Rositz.  Die Angreifer konnten unerkannt entkommen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Zwei Kinder im Alter von 8 und 9 Jahren riefen am Dienstagabend die Altenburger Polizei um Hilfe. Etwa zwischen 17 Uhr und 17:30 Uhr hielten sich die beiden Jungs auf einem Spielplatz an der Rositzer Schule auf, als sich insgesamt zwei weibliche und drei männliche Jugendliche dazugesellten.

Diese beleidigten und bedrohten laut Polizei plötzlich die beiden Kinder und griffen diese mit Tritten an. Zudem nutzten die Jugendlichen die Fahrräder der beiden Junges und beschädigten diese. Als die beiden Jungen die Polizei informieren wollten, nahmen die Angreifer kurz das Handy an sich.

Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Glücklicherweise blieben die beiden Jungs unverletzt. Die Altenburger Polizei (Tel. 03447 / 4710) ermittelt und sucht Zeugen, die Hinweise zu den fünf Jugendlichen geben können.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen

Rettungskräfte beim Einsatz gestört und Polizisten widersetzt

Vier Autos bei Auffahrunfall ineinander geschoben - Zeugen zu Einbruch in Wohnhaus gesucht