Glockeneinweihung in der Altenburger Brüderkirche

Blick vom Altenburger Markt zur Brüderkirche. 

Blick vom Altenburger Markt zur Brüderkirche. 

Foto: Philipp Brendel

Altenburg.  Zu einem Festgottesdienst wird am Sonntag eingeladen.

Die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Altenburg feiert am Sonntag, 7. November, ab 14 Uhr mit einem großen Festgottesdienst und ersten Klängen die Einweihung der vierten Glocke des Geläutes der Brüderkirche.

Interessierte seien zu der Veranstaltung mit Grußworten und Danksagungen, einem Kurzvortrag zur Geschichte der Glocken der Brüderkirche, einer Bastelaktion für die Jüngsten im Familienzentrum und einem kleinen Kulturprogramm im Altenburger Hofsalon eingeladen, heißt es in einer Mitteilung.

Durch den Gottesdienst am Sonntag würden Pfarrer Andreas Gießler und der Pfarrer i. R. Michael Wohlfarth führen. Kantor Johann-Friedrich Röpke sorge mit der Kantorei und dem Posaunenchor für die musikalische Umrahmung des Festgottesdienstes.

Während der Veranstaltung würden die bekannten Hygieneauflagen gelten. Alle Informationen seien auf der Internetseite der Kirchgemeinde unter www.evangelische-kirchgemeinde-altenburg.de zu finden, heißt es abschließend.