Große Resonanz auf Schmöllner Spendenmarathon

Günter Grünewald aus Schmölln spendet hier für die Opfer der Flutkatastrophe in Westdeutschland. . 

Günter Grünewald aus Schmölln spendet hier für die Opfer der Flutkatastrophe in Westdeutschland. . 

Foto: Jana Borath

Schmölln.  Uwe Brenn hat auf dem Schmöllner Markt für die Menschen aus den Katastrophengebieten in Westdeutschland einen Spendenmarathon gestartet.

Günter Grünewald gehört am Dienstag, 20. Juli, zu den zahlreichen Frauen und Männern, die für die Opfer der Flutkatastrophe in Westdeutschland Geld spenden. Bei Uwe Brenn, der auf dem Schmöllner Markt einen Spendenmarathon gestartet hat. In dieser Woche ist er täglich von 8 bis 17 Uhr dort, um Geld zu sammeln.

Das will er persönlich bei Menschen im Katastrophengebiet abgeben, die ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben in den zurückliegenden Tagen. Ein ortsansässiges Autohaus hat ihm dafür bereits seine Unterstützung signalisiert. Günter Grünewald gibt, wie viele andere allein am Dienstag, sehr gern: „Man muss den Leuten helfen. Das geht gar nicht anders“, sagt er.