Historischer Atlas für Schmölln wächst

Schmölln.  Die DVD soll unter dem Dach des Heimat- und Verschönerungsvereines Schmölln noch vor Weihnachten 2020 erscheinen. 

Johannes Fabian aus Schmölln (l.) und Peter Mittelstädt aus Großstöbnitz erstellen aktuell einen historischen Kartenatlas von Schmölln und seinen Ortsteilen.

Johannes Fabian aus Schmölln (l.) und Peter Mittelstädt aus Großstöbnitz erstellen aktuell einen historischen Kartenatlas von Schmölln und seinen Ortsteilen.

Foto: Jana Borath

Schmölln soll einen digitalen Atlas voller historischer Karten, Ansichtskarten und Chroniken bekommen. Peter Mittelstädt und Johannes Fabian tragen seit Monaten Material zusammen. Ihr Aufruf im Juli 2020 verhallte vor allem in den Ortsteilen nicht ungehört. „Wir bekommen viel Unterstützung", freut sich Mittelstädt. 78 Tafeln inklusive kleiner Chroniken sind fertig. Aktuell fahnden die beiden Männer noch nach Material unter anderem über Röthenitz, Illsitz, Jauern, Göldschen, Gödissa, Kleintauschwitz, Kratzschütz und Platschütz. Auch Hartroda fehlt noch. Der digitale Kartenatlas soll vor Weihnachten 2020 erscheinen, so Fabian.