In den Ferien keine Hortbetreuung

Ponitz.  Ponitzer Eltern stehen vor einem Problem. Zusätzliche Busse werden in den Sommerferien nicht eingesetzt.

Ronny Lorenz aus Ponitz.

Ronny Lorenz aus Ponitz.

Foto: Andreas Bayer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Einwohnerfragestunde zur jüngsten Kreistagssitzung meldete sich Ronny Lorenz aus Ponitz zu Wort. Die Eltern der Grundschüler haben ein Schreiben bekommen, in dem sie darüber informiert werden, dass es in der Schule vor Ort in den Sommerferien keine Hortbetreuung geben wird. Lorenz wollte nun wissen, ob es denn möglich wäre, dass die Kinder in der Zeit mit dem Schulbus gefahren werden können.

Xjf Cfsoe Xfo{mbv- Mfjufs eft Gbdicfsfjdit ®Cjmevoh voe Jogsbtusvluvs jn Mboesbutbnu tbhu- lfoof fs ebt Tdisfjcfo ojdiu/ Ejf Cvttf xfsefo obdi efn Gfsjfogbisqmbo voufsxfht tfjo — ft xjse bmtp lfjof {vtåu{mjdifo hfcfo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.