In Schmölln ist jetzt die digitale Antragsstellung möglich

Schmölln  Im Gewerbeamt und Einwohnermeldeamt wird ein raffiniertes Programm genutzt.

Anträge können nun einfacher und unbürokratischer auf digitalem Weg bei der Stadtverwaltung Schmölln gestellt werden.

Anträge können nun einfacher und unbürokratischer auf digitalem Weg bei der Stadtverwaltung Schmölln gestellt werden.

Foto: Stadtverwaltung Schmölln

Die Digitalisierung macht vieles einfacher und unbürokratischer. Die Stadt Schmölln baut ihr Angebot über das Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen (Thavel) weiter aus. Mit Freigabe des 2. Thavel-Paketes auf der städtischen Website www.schmoelln.de wird es insbesondere den Gewerbetreibenden einfacher gemacht. Seit einigen Wochen sind Gewerbeanmeldungen und -änderungen schnell, einfach und unbürokratisch über Online-Anträge möglich.

Gewerbeanträge jetzt zeitlich flexibel und ohne Unterschrift

Die Resonanz für die Gewerbe-Anträge über Thavel sei bisher sehr groß, wie aus dem Gewerbeamt zu erfahren ist. So seien in kurzer Zeit schon 28 Anträge über das neue Programm eingegangen und konnten direkt bearbeitet werden. Insbesondere die zeitliche Flexibilität in der Antragsstellung und der Verzicht auf die Unterschrift würden hierbei große Vorteile bieten. Bürgermeister Sven Schrade (SPD) verdeutlicht die Vorzüge des Systems in Anbetracht der städtischen Digitalisierung: „Ich freue mich, dass wir weitere große Schritte in der Digitalisierung machen. Neben Bürgerfreundlichkeit nehmen wir auch die Wirtschaft in den Fokus und bringen somit den Wirtschaftsstandort Schmölln in digitaler Hinsicht weiter voran.“

Die alte Schulfreundin über Thavel finden

Das Programm halte jedoch noch weitere Raffinessen bereit. Neue Online-Anträge stünden auch für Melderegisterauskünfte im Gemeindegebiet zur Verfügung. Dieser Service könne sowohl für gewerbliche als auch für private Zwecke, wie etwa zum Auffinden einer alten Klassenkameradin, genutzt werden. In diesem Zusammenhang bestünde auch die Möglichkeit, die Einrichtung von Auskunfts- und Übermittlungssperren nach dem Bundesmeldegesetz direkt über Thavel zu beantragen. Zudem könne der Antrag auf Zuteilung einer neuen Hausnummer für Neubauten im Bauamt und den Anträgen auf Parkausweise für Menschen mit Schwerbehinderung in der Verkehrsbehörde ebenfalls über das neue städtische Programm gestellt werden.

Aufrufbar sind alle Online-Anträge über die Website unter Rathaus/Stadtrat » Formulare und Anträge.

Was das 2. Thavel-Paket für die einzelnen Schmöllner Ämter bringt

Im Bauamt können Anträge auf Zuteilung oder Änderung einer Hausnummer online eingereicht werden.

Das Einwohnermeldeamt verfügt über folgende digitale Möglichkeiten: Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft (§ 44 BMG), Erteilung einer erweiterten Melderegisterauskunft (§ 45 BMG), Einrichtung einer Auskunfts-/Übermittlungssperre.

Im Gewerbeamt können nun Gewerbe-Anmeldungen sowie -Ummeldungen und -Abmeldungen online erfolgen.

Wer in der Verkehrsbehörde einen Antrag auf Parkerleichterung (blau) für schwerbehinderte Menschen (Merkmale „aG“ und „BL“) oder einen Antrag auf Parkerleichterung (orange) für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen stellen möchte, kann das nun ebenfalls digital erledigen.