Vermischtes

Kartenvorverkauf für Schmöllner Weihnachtsball beginnt

Schmölln.  Diesmal tanzen die Jugendlichen durch das 20. Jahrhundert. Förderverein nimmt auf seiner Website Online-Kartenbestellungen entgegen.

Die Zwölftklässler des Roman-Herzog-Gymnasiums üben bereits seit Monaten für ihren großen Auftritt beim Weihnachtsball am 27. Dezember in der Ostthüringenhalle Schmölln.

Die Zwölftklässler des Roman-Herzog-Gymnasiums üben bereits seit Monaten für ihren großen Auftritt beim Weihnachtsball am 27. Dezember in der Ostthüringenhalle Schmölln.

Foto: Kati Schnelle

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nur noch wenige Wochen und die Tore der Schmöllner Ostthüringenhalle öffnen sich. Am Freitag, 27. Dezember, lädt das Roman-Herzog-Gymnasium erneut zum Weihnachtsball in diese Veranstaltungsstätte ein. Die Schülerinnen und Schüler der zwölften Klassen sind sich ihrer traditionellen Verantwortung bewusst und üben bereits seit Mitte des Jahres fleißig für ihren großen Auftritt an diesem Abend. Denn sie wollen ihren zahlreichen Gästen ein originelles und anspruchsvolles Programm bieten.

Auch alle anderen organisatorischen Vorbereitungen des Weihnachtsballkomitees laufen auf Hochtouren. Am Montag, 2. Dezember, begann der Vorverkauf der Eintrittskarten sowohl am Schmöllner Gymnasium in der Helmholtzstraße als auch in der Tabakbörse von Jane Erdmann auf dem Schmöllner Markt. Eine begrenzte Anzahl Karten wird es außerdem auf der Website des Fördervereins www.foerderverein-rhg.de per Online-Bestellung geben.

Schüler, Lehrer und Fördervereinsmitglieder freuen sich auf viele Mitschüler, ehemalige Schüler des Schmöllner Gymnasiums, Eltern, Lehrer und Gäste, die mit ihnen gemeinsam den diesjährigen Weihnachtsball begehen möchten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.