Keine verkaufsoffenen Sonntage mehr in 2020

Altenburg.  Altenburger Gewerbeverein entschließt sich nach einer Mitgliederbefragung zu diesem Schritt.

Nachdem der Weihnachtsmarkt in Altenburg abgesagt wurde, steht nun auch fest: Es wird keine verkaufsoffenen Sonntage mehr in diesem Jahr geben.

Nachdem der Weihnachtsmarkt in Altenburg abgesagt wurde, steht nun auch fest: Es wird keine verkaufsoffenen Sonntage mehr in diesem Jahr geben.

Foto: archiv/Peter Michaelis

In diesem Jahr wird es in Altenburg keine verkaufsoffenen Sonntage mehr geben.

Das hat der Gewerbeverein nach einer Mitgliederbefragung und vor dem Hintergrund der schwer zu prognostizierenden Pandemie-Entwicklung entschieden, teilt die Stadtverwaltung mit.

Hoffen auf nächstes Jahr

Die Stadt, die den Weihnachtsmarkt abgesagt hat und die einen Antrag für die Durchführung eines verkaufsoffenen Sonntags hätte stellen müssen, befürwortet diese Absage, heißt es weiter. Gemeinsam setzt man die Hoffnung auf ein besseres Umfeld im nächsten Jahr.

Ungeachtet dessen präsentieren die Altenburger Händler im Rahmen der regulären Öffnungszeiten ihre Sortimente. Darauf weist die Stadt hin. Die Händler vor Ort zu unterstützen, sei gerade jetzt in der Coronazeit, in der viele aufs Online-Einkaufen umgestiegen sind, wichtig.