Knöppe-WM der Kindergärten

Kinder vom Schmöllner Pfefferberg holen sich den Sieg

Schmölln.  Volle Ränge, spannende Spiele – die inzwischen 14. Auflage dieses Wettkampfes in der Ostthüringenhalle begeisterte Jung und Alt.

Die Mädchen und Jungen des siegreichen Johanniter-Kindergartens gemeinsam mit ihren Fans.

Die Mädchen und Jungen des siegreichen Johanniter-Kindergartens gemeinsam mit ihren Fans.

Foto: Oliver Vincenz

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Organisator Sven Müller strotzte vor Begeisterung und Stolz: „Es war ein sehr schönes und spannendes Turnier mit ganz vielen Helfern, bei denen ich mich bedanken möchte!“ Eine prall gefüllte Zuschauerloge, im Foyer kulinarische Versorgung der Westkurve, eine ganze Herde von sportlichen Betreuern und mehr als 50 fußballbegeisterte Kinder – das war die mittlerweile 14. Auflage der Knöppe-WM in der Ostthüringenhalle Schmölln.

Bestens von der Nachwuchsabteilung der SG SV Schmölln 1913 organisiert, gab es viele enge und spannende Spiele bei diesem besonderen Turnier. Am Ende setzten sich die Mädchen und Jungen des Kindergartens der Johanniter durch, auf Platz zwei folgte die Kita-Finkenweg, Rang 3 holte sich die Kita Bummi. Doch das Ergebnis stand nicht im Vordergrund. Denn bei diesem Wettkampf ging es wie in jedem Jahr in erster Linie um den Spaß am Fußballsport. Dieser kam auch nicht zu kurz, so dass den Eltern, Großeltern und Geschwistern in der Halle beste Unterhaltung geboten wurde.

Manch kleiner Akteur wuchs auf dem Parkett schier über sich hinaus, so dass stramme Schüsse, sehenswerte Tore oder starke Paraden lautstark von den Fans beklatscht und bejubelt werden konnten. Schiedsrichter und Nachwuchsleiter Andreas Bräutigam bewies mitunter Engelsgeduld als er versuchte, den kleinen Wirbelwinden die Fußballregeln nahezubringen. Am Ende der Knöppe-WM konnten sich bei der großen Siegerehrung alle Kindergärten über die gleichen Preise freuen. Schließlich hatten alle mit vollem Einsatz zum Gelingen dieses Traditionsturnieres beigetragen.

Mit Stolz geschwellter Brust und strahlenden Augen nahmen die Steppkes ihre Erinnerungsmedaillen, Urkunden, Gutscheine und kleine Süßigkeiten aus den Händen von Schmöllns Bürgermeister Sven Schrade (SPD) entgegen. Zudem gab es für jeden Kindergarten jeweils noch einen richtigen Fußball obendrauf, so dass dem Training im Kindergarten nichts mehr im Wege steht.

Die Veranstalter der SG Schmölln, allen voran Cheforganisator Sven Müller, zeigten sich nach Turnierende sehr zufrieden mit der 14. Auflage der Schmöllner Knöppe-WM und hoffen nun, dass es den einen oder anderen Nachwuchs-Kicker zum Bambini-Training verschlagen möge. Dieses findet montags, um 16.30 Uhr in der Ostthüringenhalle Schmölln statt. Sven Müller freute sich über die vielen Zuschauer und sah „bei jedem Kindergarten einige Talente“.

Die Ergebnisse im Überblick: Kastanienhof – Finkenweg 0:3, Bummi – Johanniter 0:2, Seepferdchen – Kastanienhof 0:1, Finkenweg – Bummi 0:0, Johanniter – Seepferdchen 3:1, Kastanienhof – Bummi 0:1, Finkenweg – Johanniter 0:1, Bummi – Seepferdchen 0:1, Johanniter – Kastanienhof 1:0, Seepferdchen – Finkenweg 1:2

Platzierungen: 1. Johanniter, 2. Finkenweg, 3. Bummi, 4. Seepferdchen, 5. Kastanienhof

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren