Kräuterhexe plaudert im Büchertreff

Altenburg  Grit Nitzsche über Blüten und Unkraut

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Mittwoch, dem 16. Oktober, um 16 Uhr findet bereits der nächste Büchertreff in der Stadtbibliothek statt. Mit der „Kräuterhexe“ Grit Nitzsche erlebt man eine unterhaltsame Plauderei darüber, dass der völlig andere Gartengenuss aus Blüten, Unkraut und anderem kein Hexenwerk ist, sondern alltäglich werden kann. Es gibt Tipps zur kompletten Nutzung der Ernte.

Mehrere Bücher sind von Grit Nitzsche beim „Buchverlag für die Frau“ bereits erschienen. Auch in Altenburg ist Grit Nitzsche keine Unbekannte. Regelmäßig kann man sie an ihrem Stand zum Bauernmarkt besuchen. Man darf sich auf einen sehr anregenden und „kräuterhaften“ Nachmittag in der Stadtbibliothek, Lindenaustraße 14, freuen. Der Eintritt ist frei.

Die Mitarbeiter nehmen gern telefonische Anmeldungen unter (03447) 315058 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.