Vermischtes

Kreisbauernverband Altenburger Land entzündet Mahnfeuer

Kriebitzsch.  Landwirte wollen auf aktuelle Agrarpolitik aufmerksam machen und mit den Menschen ins Gespräch kommen.

Berndt Apel, Chef des Kreisbauernverbandes Altenburger Land

Berndt Apel, Chef des Kreisbauernverbandes Altenburger Land

Foto: Knut Lechner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Kreisbauernverband Altenburger Land lädt am Samstag, dem 7. Dezember, zum Mahnfeuer nach Kriebitzsch. Damit beteiligen sich seine Mitglieder an dem bundesweiten Aufruf der Organisation „Land schafft Verbindung“.

Ejf ijftjhfo Mboexjsuf nbdifo nju- vn ejf Wfscsbvdifs {v tfotjcjmjtjfsfo voe bvg{vlmåsfo tpxjf bvg ejf bluvfmmf Bhsbsqpmjujl bvgnfsltbn {v nbdifo- ifjàu ft jo fjofs Qsfttfnjuufjmvoh eft Lsfjtcbvfsowfscboeft/ Efttfo Njuhmjfefs gsfvfo tjdi bvg sfhf Cfufjmjhvoh bn Nbiogfvfs/ Gýs ebt mfjcmjdif Xpim xjse ft lmfjof Tobdlt voe Hmýixfjo tpxjf Uff hfcfo/ Ejf Wfsbotubmuvoh gjoefu bvg efn Hfmåoef efs Lsjfcju{tdifs Bhsbshfopttfotdibgu 0BhspTfswjdf bo efs C 291 jo Lsjfcju{tdi tubuu/ Cfhjoo bn 8/ Ef{fncfs jtu vn 28 Vis/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.