Kunstbroschüre über Landratsamt Altenburg

Altenburg.  Heft informiert über Architektur und Geschichte des Gebäudes in Altenburg.

Die Kunstbroschüre über das Landratsamt Altenburg.

Die Kunstbroschüre über das Landratsamt Altenburg.

Foto: Jörg Reuter

Einblicke zu Architektur und Geschichte des Landschafts- und Ministerialgebäudes in der Altenburger Lindenaustraße 9 – das heutige Landratsamt – gibt der neu erschienene Kunstführer vom Verlag Schnell & Steiner.

Dass das Haus zu den eindrucksvollsten Verwaltungsgebäuden der Region zählt, ist bekannt. Mit dem neuen Kunstführer soll die architektonische Ausnahmeerscheinung in Altenburgs Lindenaustraße nun auch von einem breiteren Publikum entdeckt werden können.

Knappe, fundierte Texte

Das ermöglicht die kleine, 16-seitige Broschüre, mit neuen Fotos neben knappen, aber fundierten Texten über Entstehung, Architektur, Ausstattung und Nutzung des vor 125 Jahren fertiggestellten Gebäudes. Im Fokus der Beschreibungen über die imposante Innenausstattung stehen Lichthof, Landschaftssaal und Ratssaal.

Die Bilder wurden vom Architekturfotografen Peter Eberts angefertigt. Verfasser des Textes ist der Kunsthistoriker Steven Ritter.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Verlag Schnell & Steiner reiht sich diese Broschüre in die umfassende Folge „Kleiner Kunstführer“ zu Kirchen, Klöstern, Schlössern, Burgen, Kunstlandschaften, Städten und Museen ein.

Der Kunstführer zum Landratsamtsgebäude kann ab sofort im Buchhandel unter der ISBN 978-3-7954-7178-1 zum Preis von 2,50 Euro erworben werden, heißt es.

Zu den Kommentaren