Bildung

Literaturwettbewerb startet im Altenburger Land

Altenburg.  Der Literaturwettbewerb für Altenburger Schulen erlebt seine 23. Auflage. Anmeldungen dafür sind ab sofort möglich.

Die Schulen im Altenburger Land sind zum Literaturwettbewerb aufgerufen.

Die Schulen im Altenburger Land sind zum Literaturwettbewerb aufgerufen.

Foto: imago stock&people / AWV

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wer gerne schreibt und erfahren möchte, wie andere Leser oder Zuhörer über die Geschichten oder Gedichte denken oder wie die Texte noch spannender und interessanter geschrieben werden könnten, für den ist die Teilnahme am Literaturwettbewerb der Schulen des Altenburger Landes genau das Richtige. Dieser findet inzwischen zum 23. Mal statt. Seit dem 1. November können Wettbewerbsbeiträge eingereicht werden, Einsendeschluss ist der 29. Februar kommenden Jahres. Teilnehmen können alle Schüler von der 1. bis zur 12. Klasse bzw. bis zum Alter von 18 Jahren. Bei der Wahl des Themas oder der Textform herrscht völlige Freiheit. Nur sollten keine bereits vorhandenen Geschichten oder Fernsehfilme einfach nacherzählt werden.

Die Wettbewerbsbeiträge sind einzureichen beim Landratsamt Altenburger Land, Fachdienst Wirtschaft, Tourismus und Kultur. Nach Einsendeschluss werden die Beiträge von einer Jury bewertet und im Frühjahr 2020 im Rahmen einer Werkstatt unter Leitung der Schriftstellerin Elisabeth Dommer besprochen. Dazu werden die besten Teilnehmer eingeladen und nach Altersstufen ausgezeichnet.

Kontaktdaten zum 23. Literaturwettbewerb der Schulen im Altenburger Land: Landratsamt Altenburger Land, Fachdienst Wirtschaft, Tourismus und Kultur, Lindenaustraße 9 in Altenburg, Telefon (03447) 586-158, E-Mail: kultur@altenburgerland.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren