Buntes

Löbichau steht im Zeichen von Federn und Fell

Löbichau.  Tierisch geht es an diesem Wochenende in Löbichau zu, denn die Kleintierzüchter feiern ein besonderes Jubiläum.

Austellungsleiter Martin Zapp mit einer Schmöllner Trommeltaube, die die Bewertung "Vorzüglich" erhalten hat.

Austellungsleiter Martin Zapp mit einer Schmöllner Trommeltaube, die die Bewertung "Vorzüglich" erhalten hat.

Foto: Erich Zapp

An diesem Wochenende werden in der Saatgutaufbereitungshalle Löbichau gleich zwei Jubiläen gefeiert: 50 Jahre Kleintierzuchtverein (KTZV) Löbichau und die 25. Sprottentalschau. „Es ist uns gelungen, die Rassegeflügelschau des Kreisverband Altenburger Land nach Löbichau zu holen. Wir sind sehr stolz, wieder das Vertrauen erhalten zu haben“, sagt Erich Zapp, Vorsitzender des KTZV.

Angeschlossen an diese Schau sind außerdem die Sonderschau der Schmöllner Trommeltauben und die 25. Sprottentalschau für Kaninchen. Gemeldet sind insgesamt über 800 Tiere bei Geflügel (Gänse, Enten, Perlhühner, Hühner, Zwerg-Hühner, Tauben) und Kaninchen. „Bereits seit dem 27. Dezember liefen die Vorbereitungen, sprich der Aufbau der Käfige“, sagt Zapp. Nach diesem Kraftakt konnten die Tiere am Mittwoch dann endlich eingestallt werden. Das war auch höchste Zeit, denn schon am Donnerstag begannen die insgesamt zehn Preisrichter – acht für Geflügel und zwei für Kaninchen – ihre Arbeit und bewerteten die Tiere. Der Katalog befindet sich derzeit noch in Druck, etwa 400 Exemplare sollen es werden.

Publikumspreise in den Kategorien Federn und Fell

Um 14 Uhr am Freitag wird der Schirmherr und Löbichauer Bürgermeister Rolf Hermann (FDP) die Schau offiziell eröffnen. Zuvor wird noch ein Programm von den Kindern des Kindergartens „Frechdachse“ präsentiert. Dieses Jahr wird auch wieder das schönste Tier in den Rubriken „Fell“ beziehungsweise „Federn“ von den Besuchern gewählt. Jeder Besucher kann somit zwei Stimmen abgeben. Neu dabei ist, dass jeder Teilnehmer einen Gaststätten-Gutschein gewinnen kann.

Die Abstimmungsergebnisse des Publikums sowie der Preisrichter werden am Sonntag um 14 Uhr bekannt gegeben. Der Landesverband Thüringen, der Kreisverband Altenburger Land, die VR Bank Altenburger Land und auch der Kleintierzuchtverein Löbichau haben für diese Veranstaltung zahlreiche Preise gestiftet. Schon beinahe traditionell überreicht der Bürgermeister der Stadt Schmölln die Preise bei der Sonderschau für Schmöllner Trommeltauben.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.