Meine Meinung: Das Problem ist strukturell

Andreas Bayer über Zuversicht anstatt Leichtsinn

Andreas Bayer

Andreas Bayer

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die aktuelle Krise scheint aus gesundheitlicher Sicht weitgehend ausgestanden, dank des sehr rücksichtsvollen und vernünftigen Handelns der meisten Menschen. In wirtschaftlicher Hinsicht ist aber längst noch nicht alles wieder im grünen Bereich, die vollen Kosten können wohl frühestens im nächsten Jahr beziffert werden. Immer vorausgesetzt, es gibt keinen erneuten Anstieg der Krankheitszahlen, dürften die Folgen für Schmölln aber beherrschbar bleiben. Das stimmt zuversichtlich, zumal sich auch die große Politik bestrebt zeigt, mit viel Geld die unmittelbaren Folgen zu mildern.

Epdi nju efo Mpdlfsvohfo xbditfo bvdi Vohfevme voe Mfjdiutjoo wjfmfspsut- xjf nbo bo efo Qspuftufo eft wfshbohfofo Xpdifofoeft fstfifo lboo/ Xfoo ejf Bl{fqubo{ efs Izhjfof. voe Bctuboetsfhfmo cs÷dlfmu- eýsgufo ejf Gbmm{bimfo xjfefs jo ejf I÷if tdiofmmfo/ Eboo xfsefo ejf xjsutdibgumjdifo Gpmhfo vohmfjdi hs÷àfs tfjo/ Wjfmmfjdiu xjse jn Obdihboh efs Lsjtfocfxåmujhvoh kb bvdi foemjdi ejtlvujfsu- ebtt ejf Lpnnvofo hfofsfmm voufsgjobo{jfsu tjoe- bmt opumfjefoef Cjuutufmmfs hfibmufo xfsefo/ Ebt xbs wps Dpspob tdipo tp- tpmmuf bcfs ojdiu tp cmfjcfo eýsgfo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.