Mit Quiche und Kleingebäck zum Gesellenbrief des Ostthüringer Bäckerhandwerks

Jawad Rezai, Leon Funk und Max Weigel (v. l.) sind drei der fünf erfolgreichen Absolventen der Gesellenprüfung im Ostthüringer Bäckerhandwerk und präsentieren stolz eine Auswahl ihre Kreationen.

Jawad Rezai, Leon Funk und Max Weigel (v. l.) sind drei der fünf erfolgreichen Absolventen der Gesellenprüfung im Ostthüringer Bäckerhandwerk und präsentieren stolz eine Auswahl ihre Kreationen.

Foto: André Kühne

Gera.  Fünf junge Bäcker aus Ostthüringen haben ihre Prüfung bestanden. Die Anforderungen an die Prüflinge hatten es in sich.

Fünf junge Frauen und Männer aus dem Ostthüringer Bäckerhandwerk waren in Gera angetreten, um ihre Gesellenprüfung nach dreijähriger Lehrzeit zu absolvieren.

Anforderungen an Prüflinge hoch

Konzentrierte Arbeit war gefragt, denn die Prüfungsanforderungen hatten es in sich. So mussten beispielsweise Brote aus Sauerteig hergestellt werden, wobei ein Schaubrot mit Schriftzug und Flechtdekor im Mittelpunkt stand.

Weiterhin hatten die angehenden Junggesellinnen und Junggesellen Dinkelkleingebäck, Gebäck aus Milchbrötchenteig in geflochtener Form, zwei herzhaft gefüllte Quiche und herzhaftes Teegebäck aus Mürbeteig in je drei verschiedenen Firmen und Geschmackrichtungen anzufertigen.

Ebenso musste zur Prüfung eine Cremetorte aus deutscher Buttercreme fachlich korrekt hergestellt werden.

Insgesamt war die Prüfungskommission mit den gezeigten Leistungen der erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen zufrieden, heißt es jetzt von Seiten der Handwerkskammer für Ostthüringen.

Tipps von den Prüfern

Dennoch gab es abschließend den einen oder anderen Tipp, was bei der Herstellung noch zu verbessern ist, um künftig als Junggesellinnen und Junggesellen für den guten Geschmack in den handwerklichen heimischen Bäckereien zu sorgen.

Und das sind sie, die neuen Gesellinnen und Gesellen des Ostthüringer Bäckerhandwerks:

Leon Funk (Ausbildungsbetrieb Schleizer Landbäckerei eG).

Sarah Gührcke (Bäckerei & Konditorei Henning Gerth aus Starkenberg).

Laura Pentzhold (Bio-Seehotel Zeulenroda).

Jawad Rezai (Bäckerei Schneider aus Pößneck).

Max Weigel (Bäckerei Reichardt aus Löbichau).