Nach dem Gottesdienst in Nöbdenitz Roster genossen

Nöbdenitz.  In Nöbdenitz versammeln sich Gläubige unter freiem Himmel zur Johannisfeier.

In Nöbdenitz versammeln sich Gläubige unter freiem Himmel zum Gottesdienst.

In Nöbdenitz versammeln sich Gläubige unter freiem Himmel zum Gottesdienst.

Foto: Katja Grieser

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dass während einer Predigt den Zuhörern der Duft von Rostern und Steaks in die Nase steigt, dürfte nicht so oft vorkommen. Doch gestern Nachmittag, 28. Juni, im Nöbdenitzer Pfarrgarten war genau das zu erleben: Während Pfarrer Dietmar Wiegand zu den Gläubigen sprach, brutzelten die Köstlichkeiten auf dem Grill.

Die Kirchgemeinde Nöbdenitz hatte zur Johannisfeier unter freiem Himmel eingeladen – wegen der Hygiene- und Abstandsregeln in der Corona-Krise konnte nicht zu einem Konzert in die Kirche gebeten werden. Deshalb entschied man sich für die Freiluftvariante. Unter großen Sonnenschirmen saßen die Gäste und erlebten die Johannisfeier der besonderen Art – anschließendes Picknick eingeschlossen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.