Vermischtes

Neue Wege auf dem Altenburger Nordplatz sind nutzbar

Altenburg.  Die derzeit entstehende Parkanlage soll im Frühjahr kommenden Jahres freigegeben werden.

Einige der neu gebauten Wege können ab sofort genutzt werden.

Einige der neu gebauten Wege können ab sofort genutzt werden.

Foto: Ronny Seifarth

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Obwohl auf der Großbaustelle in Altenburg-Nord noch Hochbetrieb herrscht, hat es schon eine Teilabnahme gegeben. Erste Abschnitte der neuen Wegeverbindungen sind nämlich fertiggestellt worden und können nun genutzt werden. Konkret ist die Verbindung zwischen Elie-Wiesel-Straße und dem Gebäude des Deutschen Roten Kreuzes in der Albert-Levy-Straße 59 und weiter entlang des Gebäudekomplexes bis zum Anschluss an den vorhandenen Weg südlich vom Ärztehaus freigegeben. Insgesamt erstrecken sich die Arbeiten auf dem Nordplatz auf circa 22.500 Quadratmeter Flächen, die sich zwischen der Wilhelm-Busch-Grundschule und dem Ärztehaus beziehungsweise zwischen dem Objekt Nordplatz 10 und dem Sanitätshaus befinden. Die im Ergebnis des komplexen Millionenprojekts entstehende Parkanlage sowie der untere und obere Stadtteilplatz sollen zu einem Treffpunkt für Jung und Alt werden. Geplant ist die Freigabe der Stadtteilplätze noch vor Weihnachten. Die Freigabe des Parks soll im nächsten Jahr, spätestens im April, erfolgen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren