Neuer Straßenbelag kann nicht im Regen verlegt werden

Am Freitagnachmittag soll die Ortsdurchfahrt von Bohra (L1361) wieder für den Verkehr freigegeben werden. Auf fast 400 Metern Länge wird aktuell der Fahrbahnbelag komplett erneuert, weil er verschlissen war. ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Freitagnachmittag soll die Ortsdurchfahrt von Bohra (L1361) wieder für den Verkehr freigegeben werden. Auf fast 400 Metern Länge wird aktuell der Fahrbahnbelag komplett erneuert, weil er verschlissen war. Die Maßnahme des Thüringer Landesamtes für Bau und Verkehr kostet rund 110.000 Euro. Allerdings kann die Deckschicht bei Dauerregen nicht eingebaut werden, so dessen Leiter für die Region Ost, Ulrich Wenzlaff. Es könnte also noch länger dauern. Am Dienstag wurden bereits die Trinkwasser-Einläufe wieder fest im Asphalt eingebunden. Foto: A. Bayer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.