Polizeieinsatz in Altenburg: Zwei Verletzte - Größere Behinderungen nach Unfall an A4-Auffahrt bei Schmölln

Die Meldungen der Polizei für das Altenburger Land.

(Symbolbild).

(Symbolbild).

Foto: Friso Gentsch / dpa

Unfall an A4-Auffahrt bei Schmölln

Der Fahrer (68) eines Pkw Ford wollte Montagnachmittag gegen 14:25 Uhr beim Befahren der L1361 an der Autobahnabfahrt Schmölln nach links auf die Autobahn abbiegen. Dabei bemerkte er den entgegenkommenden Mercedes scheinbar zu spät. Während des Abbiegens kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Beide Fahrer wurden zudem leicht verletzt und mussten medizinisch versorgt werden. Aufgrund des Unfalls kam es zu Verkehrseinschränkungen. Gegen 17 Uhr war die Straße schließlich für den Verkehr wieder komplett frei. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Polizeieinsatz in Altenburg: Zwei Verletzte

Dienstagmorgen kurz nach 2 Uhr rückten mehrere Polizeistreifen in die Altenburger Kastanienstraße aus, da es dort zur Auseinandersetzung zwischen zwei Männern kam. Aus noch ungeklärter Ursache gipfelte ein scheinbar verbaler Streit in einer körperlichen Auseinandersetzung, so dass die beiden Streitenden (32, 65) aufgrund ihrer Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen aufgenommen.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen