Schmöllner Radler haben die nächste Etappe geschafft

Die Schmöllner Radgruppe.

Die Schmöllner Radgruppe.

Foto: Sven Schrade

Schmölln.  Dabei legten sie 100 Kilometer zurück.

Weitere 100 Kilometer haben die Schmöllner Radfahrer hinter sich gebracht: Am Montag haben die Benefizradler die nächste Etappe bewältigt.

Über die Goitzsche, Könnern, Alsleben und Aschersleben sind sie nach Nachterstedt zum ehemaligen Tagebau und heutigen Concordiasee gefahren, teilt Bürgermeister Sven Schrade (SPD) mit.

Diese Zeitung wird weiter über die Tour berichten, bei der Geld fürs Kinderhaus Illsitz gesammelt wird.

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Schmölln.