Vermischtes

Schmöllner Wunschbaum schon gut bestückt

Schmölln.  Für die Bescherung kommt am 19. Dezember der Weihnachtsmann persönlich im Schmöllner Bürgerservice vorbei.

Jana Hiller, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, bringt hier wieder einen neuen Wunsch am Wunschbaum an. Insgesamt sind bis dato 21 kleine Wunschzettel im Bürgerservice angekommen.

Jana Hiller, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, bringt hier wieder einen neuen Wunsch am Wunschbaum an. Insgesamt sind bis dato 21 kleine Wunschzettel im Bürgerservice angekommen.

Foto: Jana Borath

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Noch bis Montag, 16. Dezember 2019, werden Wünsche für die diesjährige Wunschbaumaktion im Schmöllner Bürgerservice angenommen. Wer sie erfüllen möchte, kann sich dort einen Wunsch von dem kleinen Bäumchen pflücken. Bis dato sind insgesamt 21 kleine Wunschzettel im Bürgerservice angekommen und am Tannengrün platziert worden.

Die Aktion wurde 2017 von Matthias Koch aus Schmölln ins Leben gerufen. Inzwischen hat sie Stefan Leonhardt, Betreiber der Plattform Knopfstadt.de, übernommen, tatkräftige Unterstützung gibt der Heimat- und Verschönerungsverein Schmölln sowie die Stadtverwaltung Schmölln. Die Beteiligung an der Wunschbaum-Aktion steht grundsätzlich allen Kindern offen. Wer einen Wunsch hat, kann sich einen Wunschzettel auf Knopfstadt.de herunterladen und ausdrucken oder im Bürgerservice ausfüllen und direkt an den dort aufgestellten Wunschbaum hängen. Jeder Wunsch sollte den Wert von 15 Euro nicht übersteigen.

Wer die Aktion unterstützen möchte, kann sich einen oder mehrere Wünsche vom Wunschbaum im Bürgerservice am Amtsplatz 3 aussuchen und diese erfüllen. Außerdem ist es möglich, dort eine Sachspende zu den Öffnungszeiten zu hinterlassen. Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, ob als Unternehmen oder Privatperson, überweist seinen Beitrag auf das Konto des Heimat- und Verschönerungsvereins Schmölln. Die Bankverbindung ist ebenfalls auf Knopfstadt.de oder im Bürgerservice zu erfahren.

Übergeben werden alle Geschenke dann am Donnerstag, 19. Dezember, von 16 bis 18 Uhr. Der Weihnachtsmann kommt dafür extra in den Bürgerservice.

Öffnungszeiten Bürgerservice: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr und 13.30 bis 15 Uhr. Dienstag und Donnerstag von 9 bis 13 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren